Organisation

Organisation + Management im Polo Park Zürich

Organisation der Trainings und Einzelstunden

Für die Ausbildung und das Training im Polo Park Zürich ist der Club-Trainer und Polo-Manager Francisco Podesta zuständig. Der argentinische Professional leitet zudem auch die Gruppen- und Spieltaktik-Trainings jeweils am Donnerstag von 19.00 bis 20.00 Uhr. Im weiteren können auch Privattrainings und Privatlektionen beziehungsweise Team-Trainings vereinbart werden. Je nach Bedürfnis schulen die Angestellten im PPZ auch die Pferde der Mitglieder. Francisco Podesta nimmt gerne auch Anmeldungen für Schnupperlektionen entgegen unter 079 424 28 14 (Mai bis September).

Der Club-Manager Francisco Podesta

Fragt man Francisco Podesta, wo er sich zuhause fühle, so lacht er über das ganze Gesicht und antwortet: „Überall dort, wo man Polo spielt.“ Ein Leben ohne Polo könnte sich der 53-jährige Argentinier, der seit Gründung des Polo Park Zürich als Professional-Trainer und Polo-Manager für den Spielbetrieb und die Ausbildung im PPZ verantwortlich zeichnet, nicht vorstellen. Seit Generationen ist die Familie Podesta mit Polo verbunden. Sie besitzt und betreibt in der Provincia de Buenos Aires die „San Francisco de Asis Polo Farm“, einen typisch argentinischen Polo-Ausbildungsbetrieb mit grosser eigener Pferdezucht. In Argentinien ist Polo beinahe ebenso populär wie Fussball und damit keineswegs exklusiv.

Während mehreren Jahren haben Francisco und seine Brüder als professionelle Polospieler in der internationalen Poloszene an Turnieren teilgenommen. Francisco und Martin haben sich jetzt im PPZ niedergelassen, wo sie ihr Wissen als Trainer weitergeben und für ihre Arbeitgeber-Teams Wettkämpfe bestreiten.

Das gemeinsame Familienleben pflegen die Podestas von Oktober bis März ausgiebig. Wenn hierzulande der Winter Einzug hält, kehren sie wie fast alle im Polo involvierten Argentinier zurück in ihre Heimat und auf ihre Farm. Einerseits, um im Hochland Turniere zu spielen, andererseits, um den selber gezüchteten vierbeinigen Polonachwuchs zu trainieren.

Polo-Ponys von der „San Francisco de Asis Polo Farm“ sind begehrt. Dies wird von der Tatsache unterstrichen, dass Francisco und Martin Podesta die Mehrheit der Aktiven des Polo Park Zürich mit Pferden aus seiner Zucht beritten sind. „Die Zucht und der Verkauf der Pferde sind für mich und meine Familie ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Es erfüllt mich aber auch mit Stolz, Produkte aus unserer Zucht nach Europa und vor allem in die Schweiz zu exportieren.“